S a n d r a   D i   G i a c o m a n t o n i o

 
          
 

G e i s t T r a n s f o r m a t i o n H e i l u n g

 

 

Über mich
Mediale Beratung
Jenseitskontakte
Geistiges Heilen
Chakren Energiearbeit
Fernheilung
SET®Systemisches Erfolgs Training
Kartenlegen
Spirituelle Bilder
•Agenda•
Kontakt
Bildergalerie
Impressum

 

 

 

 

 

Geistiges Heilen

 

Immer mehr Menschen, die an chronischen Schmerzen leiden, für die die Schulmedizin keine Lösung mehr hat, wenden sich der geistigen Heilung zu. Sie ist eine Alternative, die sich der kosmischen Energie bedient, um die Energieflüsse wieder in die richtigen Bahnen zu lenken.

Für manche Klienten ist es die letzte Chance, aus ihrer Situation herauszufinden. Andere wiederum haben die positive Wirkung der geistigen Heilung schon am eigenen Körper erfahren und sehen in dieser Arbeit eine wirksame Methode, Körper und Seele wieder in Einklang zu bringen.

Das geistige Heilen gehört ebenfalls zur Medialität (mit der geistigen Welt). Hier gibt der Heiler (das Medium als Heiler) die Energien der geistigen Welt an den Patienten/Klienten weiter. Dabei ist es wichtig, dass der Heiler/die Heilerin möglichst passiv ist. In einer leichten Art von Meditation verbindet sich der Heiler mit der geistigen Welt, seinen Geistführern und Helfern und lässt die heilenden Energien durch sich hindurch zum Patienten/Klienten fliessen.

In der geistigen Welt arbeitet immer jemand oder mehrere Wesen mit dem Heiler. Die Geistführer und Helfer in der geistigen Welt passen die Heilenergien jeweils dem Patienten/Klienten an, um das bestmögliche Resultat zu erziehlen. Der Patient/Klient sollte sich dabei entspannen und diesen Energiefluss geschehen lassen.

Auch durch Fernheilung kann der Heiler die Energien über weite Distanzen dem Patienten/Klienten zukommen lassen. Eine Art des spirituellen Heilens ist das Tranceheilen, wobei der Heiler in einen veränderten Bewusstseinszustand geht, in welchem der Energietransfer stattfindet.

Für mich ist das geistige Heilen die schönste Art der Medialität, da bei einem guten Heiler die Hingabe und Demut ein wichtiger Bestandteil sind.

Beim geistigen Heilen sollte in der Regel die Energie aus der geistigen Welt kommen, aber es gibt auch andere Arten des geistigen Heilens, z.B. mit magnetischer oder physischer Energie. Wichtig ist immer, dass die Energie nicht vom Heiler selber kommen darf (Lebensenergie des Heilers), da dies keinen bleibenden Effekt hat, sondern nur vorübergehend eine Besserung bringt, den Heiler aber schwächt.

Geistiges Heilen gibt es In verschiedenen Kulturen, Religionen, Philosophien in den unterschiedlichsten Formen und Ausprägungen. Das geistige Heilen ist unter vielen verschiedenen Namen bekannt, gemeint ist jedoch immer dasselbe. Geistiges Heilen kann im Christentum unter der Führung von Christus und anderen Heiligen genau so stattfinden wie in Japan das Reikiheilen. Im Buddhismus, Hinduismus, Islam, bei Naturvölkern und bei der Kräuterfrau um die Ecke, die Heilung und der Patient müssen im Mittelpunkt stehen und nichts anderes.Es darf nicht von Dogmen, Religionen, Philosophien oder ähnlichem eingeschränkt werden.

Da das spirituelle/geistige Heilen eine Ausdrucksform göttlicher Liebe ist, steht es auch allen und jedem zur Verfügung und ist für absolut jedes Lebewesen da. Natürlich gibt es immer wieder Personen oder Gruppen, die davon ausgehen, dass deren Heilen besser ist. Dies ist aber immer die Interpretationssache und sollte mit Vorsicht betrachtet werden, denn wer so überzeugt ist von sich selber, steht beim Heilen selber wahrscheinlich mehr im Weg als er sollte. Der Patient und das Heilen sollten im Mittelpunkt stehen, nicht der Heiler.

Im spirituellen und geistigen Heilen kann keine Heilung oder Verbesserung versprochen werden, da der Heiler ja möglichst passiv sein soll. In allen mir bekannten Fällen hat das Heilen aber geholfen. Aber es ist kein "Quickfix", also keine Schnellbehandlung für alle Probleme, Krankheiten, Gebrechen etc. Es ist durchaus üblich, dass mehrere Heilsitzungen notwendig sind um eine Verbesserung oder Linderung zu verschaffen.

Heilen ersetzt den Arzt nicht! Ein Heiler soll und darf nicht diagnostizieren. Auch wenn dieser von seinen Qualitäten überzeugt ist, ein Arztbesuch kann Gewissheit verschaffen. Lassen Sie sich untersuchen und kompetent beraten. Ob Sie sich durch Schulmedizin, chinesische Medizin, Homöopathie oder anders behandeln lassen wollen, müssen Sie entscheiden.

Mail an Lavinja Download Folder

 

HeilerIn und Heilung sind nicht im schulmedizinischen Verständnis zu sehen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass alle Angebote und Leistungen die hier angeboten werden, keine Heilungen im schul-medizinischen Sinn sind und daß die Nutzung eines der Angebote den Besuch bei einem Arzt, Psycho- oder Physiotherapeuten nicht ersetzen kann. Es werden keine Diagnosen erstellt und keine Therapien angeboten.